Über Flowerstreet Records

Flowerstreet Records
Flowerstreet Records

Jung, engagiert und talentiert. Flowerstreet Records ist ein unabhängiges Plattenlabel für junge Künstler aus München und Umgebung. Da das gesamte Team selbst aus Musikern besteht, kennt man die Bedürfnisse der Bands und begleitet sie in ihrem Werdegang.

Flowerstreet Records, so heißt der Schirm, unter dem bereits seit knapp 4 Jahren Nachwuchsförderung und professionelles Labelmanagement, Promotion und Eventplanung in München betrieben wird. Gründervater und Geschäftsführer Amadeus Gregor Böhm wurde aufgrund seines Engagements dafür bereits mit dem Musikförderpreis ausgezeichnet.

Durch Bands wie Tuó, Lucky Fish oder Elektrik Kezy Mezy erzielte das Label bereits eine Vielzahl nationale und- internationale Erfolge und erfreut sich heute an einem breiten, genreübergreifendem Publikum. Von Folk und akustischer Gitarrenmusik bis hin zu Psychedelic und dem Garage-Rock der 60er Jahre wird von den Künstlern des Labels einiges aufgeboten, um sich in die Herzen der Musikbegeisterten zu spielen. 

Ein eingespieltes Team im Office von Flowerstreet Records und das nahezu familiäre Verhältnis sind nur einige der Qualitäten, die das Label zu bieten hat. Das Büro zeichnet sich aus durch seine jungen Mitarbeiter, von denen selbst alle Künstler aus verschiedensten Kreisen sind.

Neben der Arbeit mit den Bands ist auch die Planung und Durchführung verschiedenster Veranstaltungen ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von Flowerstreet Records. Bei den zwei monatlichen Events, Highlight und Stagetime, mit einigen jungen Künstlern der Stadt, bietet Flowerstreet Records der Nachwuchs-Szene eine optimale Plattform. Doch auch Musikern mit weit mehr Erfahrung wird etwas geboten: Flowerstreet Records veranstaltet Abende auf den angesagtesten Bühnen der Stadt wie dem Atomic Café oder  dem 59to1.